04. April

von phorkyas

Von so rhetorischen Dampfhämmerern bin ich auch gern beeindruckt. (Und beneide jene ein wenig die beim Verfertigen des Gedankens beim Reden immer ordentlich was raushauen können.) Aber manchmal.. sollte man sich doch im Nachhinein fragen, ob das, was dann im Moment so evident schien, wirklich standhält, ob über den Aplomb oder die vielleicht auch derbe Sprache hinaus überhaupt Substanz in der Äußerung enthalten ist.

muetzenfalterin

Auswendig gelernte Psycho-Scheiße, sagt S. zu den Sätzen, die mir das Gefühl gegeben haben, endlich ein Stück weiter gekommen zu sein mit meiner Entwicklung. Und sie hat Recht.

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements