Normativität

von phorkyas

Eine Tür des Hauses, in dem unsere Büros sind, hat einen neuen Türschließmechanismus bekommen für Lieferanten. Man muss seinen Schlüssel nur neben den Briefkästen in die richtige Öffnung halten, dann öffnet ein Motor die rechte Tür.

Vor einiger Zeit öffnete ich linke Eingangstür, welche man immer noch mit der Hand bedienen muss, und wurde von einer Frau darauf hingewiesen, dass sich die rechte doch jetzt auf andere Weise öffnen ließe, gerade so als ob dieser bequemere Weg, den nun alle wählen auch der richtige sei.

Ist es nicht schon unheimlich, dass bei einer so kleinen unbedeutenden Sache wie dem Öffnen einer Tür die Gewohnheit und das allgemeine Verhalten der Gruppe eine Verhaltensweise verstärken bis eine andere ganz verschwindet, dass unser Verhalten so sehr auf Kopieren und Anpassung beruht?