Was ist eigentlich peinlicher..

von phorkyas

Markus Lanz,
ein von Lanz geführtes Interview, in welchem er sich in üblich unhöflichen Talkshow-Gebaren üben soll,
eine Onlinepetition, gegen Herrn Lanz aufgrund dieses Interviews,
dass Zeitungen, über diesen Shitstorm im Wasserglas berichten,
oder ein Blogschreiber, der weder das Interview gesehen, noch die Petition gelesen hat, aber trotzdem am liebsten vor Kulturpessimismus erbrechen würde, allein aufgrund der Erregungsunkultur mit welcher er sich konfrontiert sieht, wenn er einen Artikel oder einen Blogartikel zu dieser sinnlosen, banalen #*$%&! anklickt?