Summer’s End

von phorkyas

Keine zwei Tage dort, mit dieser:

Transsib

2500km zurück gen Westen (was für ein Reiseplaner).

Dort sah der Wald dann auch wieder so aus:
westlicher Wald

Dann wieder 2500km zurück nach Omsk:
Omsk
(unter anderem 3stündige Suche von Dostojevskijs Statue + Museum mit extra Zuschlag für Nichtrussen, die im Museum eh nix lesen können)

Ins Dorf, Galoschen an
Galoschen

und in den Garten und
rote Beete
und
Möhren
ausmachen.

Stärkungen:
Dorfladen
Piroschki
Kuchen

Die Segnungen des Westens:
Ikea

Sonne und Phorky

Bis bald

до свидания! Bis bald!

Advertisements