Das Schweigen grassiert

von phorkyas

Nachdem Bob Macha über die Blogozentriker-Steie sein Verstummen verkünden ließ, zeigen sich andere Stars nun solidarisch. Lady Gaga gab in einem Interview bekannt, dass eigentlich nichts mehr zu sagen sei und sie daher der Presse nach einem großen, letzten Interview auch nichts mehr mitzuteilen habe ( http://www.erdbeerlounge.de/stars-entertainment/Lady-Gaga-hat-nichts-mehr-zu-sagen-23085-_a26014/site1-0-0 ). Die Gerüchteküche brodelt: Ob dieser Schweigevirus auch andere Stars noch erwischen wird, ob Lady Gaga in Wirklichkeit nur eine der Reinkarnationen Bob Macha sei? Wüste Spekulationen ranken sich auch um das mysteriöse Verschwinden Bob Machas. Einen Tag nachdem der Betreiber des Sturmgeschützes der Blogomanie verschwand wurde vor den Globo-Blogo-Towers ein verwahrloster Penner aufgefunden. Vor ihm lagen in Rosenform gelegte Bierdosen. Nachforschungen ergaben, dass dem schwefligen Hobo eine heruntergekomme Blogklitsche gehört, von dem der Verstummungsvirus möglicherweise ausging. Weite Teile der Blogossphäre wurden sicherheitshalber in Quaränte gesetzt. appd.

(@Blogo: Was ist ee. – und hat deine Seite jetzt einen Phorky-Filter?)