Si tacuisses…

von phorkyas

– Warum habe ich nicht geschwiegen.

– Nichtswürdiger. Wieso ergreifst du überhaupt den Stift? Krumm und krakelig sind deine Worte. Ungestalt.

– Ich weiß, in einer Ecke sollen sie für niemand sichtbar verrotten. Nur einer vielleicht der käme und in dieser Missbildung noch sehen könnte den Schrei.

– Den Schrei der Kreatur? Du schreist ja nicht. Deine fahrigen Gedanken, deine fahrigen Worte hasten, fliehen nur damit du nicht schreist. Sie sind das Papier nicht wert, das du beschmierst. Die Augen die daran entlanggehn, sie zu lesen. Stiel nicht ihre Zeit.

– Will ich nicht. Ich wäre gerne nur ein Punkt in der Ecke – ein Loch zu entschlüpfen.

– Wohin?

– Nur weg. Weg von mir selbst. Zu schweigen. Das ist es doch. Ich muss doch diese Worte nur machen, weil keiner die Balance, den Ton meines Schweigens trifft.

– Auch du nicht.

– Auch ich nicht.