Bürokratie

von phorkyas

„Eines was Deutschland sicherlich nicht braucht ist, mehr Bürokratie.“ (Presseschau)

Was macht man gegen solche Phrasen. Eine Partei gründen zum Erhalt der Bürokratie. Ist denn Bürokratie nicht eine deutsche Tugend. Sichert sie denn nicht hundertausende krisensichere(!) Arbeitsplätze. Und hat sie nicht einen egalisierend-demokratisierenden Einfluss, weil Papierkrieg und Formularausfüllen, Beleg beibringen jeden Bürger zunächst gleich betreffen. Wäre es also nicht an der Zeit ein Loblied auf die Bürokratie zu singen?

Edit: das „krisensicher“ Argument hatte ich auch noch ausgelassen.