Naturalismus (1)

von phorkyas

When you hear of some new attempt to explain reasoning or language or choice naturalistically, we ought to react as if we were told someone had squared the circle or proved to be rational: only the mildest curiosity is in order – how well has the fallacy been concealed?
Peter Geach

Gilbert Ryle:

[D]er Einfluß des mechanistischen Schreckgespenstes ist im Lauf des letzten Jahrhunderts fortwährend zurückgegenagen, weil neben anderen Gründen die biologischen Wisschenschaften in dieser Periode ihren Anspruch auf den Ehrentitel >Wissenschaft< begründet hatten. […] Der Mensch […] könnte schließlich doch eine Art Lebewesen sein, nämlich ein höheres Säugetier. Es muß noch der verwegene Sprung zu der Hypothese gewagt werden, daß er vielleicht ein Mensch sei

Zitiert aus einem Aufsatz von Geert Keil. Dieser z.B.:

Ein beliebter Philosophenkommentar zu Auffassungen dieses Allgemeinheitsgrades lautet, daß sie entweder trivial oder falsch seien. Dieser Kommentar liegt auch hier nahe: Daß alles, was wir sind, tun und können, in dem Sinne Resultat der Naturgeschichte ist, daß diese Fähigkeiten etc. nicht vorhanden wären, wenn die natürliche Evolution anders verlaufen wäre, ist eine Behauptung nahezu ohne empirischen Gehalt. Es ist nicht zu sehen, wogegen – abgesehen vom religiösen Supranaturalismus – sie sich richten könnte und warum mit der Einsicht, daß unsere Fähigkeiten kontingente natürliche Voraussetzungen haben, etwas für die Verteidigung des Naturalismus gewonnen sein sollte.

Wunderbar arrogant, die Philosophen. Nicht nur dass ich Polemik schätze ich kann sie angesichts solcher Pamphlete verstehen. – Da kommen die Naturwissenschaftler an, wedeln mit ein paar bunten Bildern: Hey, wir erklären euch jetzt mal eben was Geist ist, warum es den freien Willen nicht gibt etc… Und das Argument im Hintergrund ist eigentlich immer nur: „Science works..„. Schaut auf den Erfolg, was wir alles können. (Ich wollte jetzt schon sagen: Autobahnen.. – Positivisten und Naturalisten, wir können Autobahnen (s. Dialektik der Aufklärung)? Ach, werd ich wieder primitiv.)

Advertisements